Ihre Möglichkeiten für zuschüsse


Über Fördermittel und Zuschüsse

Fördermittel werden in direkte und indirekte Subventionen unterteilt.
Direkte Subventionen sind: 

  • nicht rückzahlbare Zuschüsse bspw. ZIM (verbleiben in Ihrem Unternehmen, projektbezogen)
  • zinsgünstige Kredite bzw. Darlehen (müssen zurückgezahlt werden)    

Fördermittel werden zweckgebunden vergeben. Der Empfänger der Fördermittel verpflichtet sich bspw. dazu, bestimmte Leistungen zu erbringen oder bestimmte Bedingungen zu erfüllen: z. B. neue Arbeitsplätze zu schaffen, eine technische Entwicklung voranzutreiben oder Energie einzusparen.

Bei Krediten ist der direkte Zuschuss die Zinsvergünstigung gegenüber dem marktüblichen Zins. Zinsgünstige Kredite werden zum Beispiel von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) angeboten und ebenso von uns ausgewählt.  


Die Ko-Finanzierung bei Förderprojekten muss immer sichergestellt werden. Wichtig ist, dass ein bestimmter Anteil der Gesamtfinanzierung aus eigenen Mitteln aufgebracht werden muss bzw. beihilfefrei ist. Der Prozentsatz des Eigenanteils variiert von Förderprogramm zu Förderprogramm.


über 25 Jahre Erfahrung im Fördermittelbereich


100% Erfolg unserer Mandate


kostenlose telefonische Beratung


kostenlose Vorabprüfung Ihres Projektes


keine versteckten Kosten


Full-Service für Sie


keine wechselnden Projektbetreuer


einen persönlichen Berater


nur festangestelltes,  qualifiziertes Personal


bundesweite Kontakte - Kooperationen zu Industrie und Hochschulen

Über 25 Jahre Erfahrung im Fördermittelbereich

bundesweite Kontakte - Kooperationen zu Industrie und Hochschulen

100% Erfolg unserer Mandate

kostenlose telefonische Beratung

kostenlose Vorabprüfung Ihres Projektes

keine versteckten Kosten

Full-Service für Sie

keine wechselnden Projektbetreuer

einen persönlichen Berater

nur festangestelltes,  qualifiziertes Personal