Kooperationsnetzwerke ZIM

ZIM Netzwerke Verbundprojekte

Was wird gefördert?


Im Rahmen von ZIM Verbundprojekten werden sog. Management- und Organisations-dienstleistungen  zur Entwicklung innovativer Netzwerke gefördert.

  • hier sollten  mindestens sechs Unternehmen beteiligt sein.
  • ohne Einschränkung auf bestimmte Technologiefelder und
  • ohne Einschränkung auf bestimmte Branchen.


Gegenstand der Förderung sind Leistungen des Netzwerkmanagements zur Erarbeitung der Netzwerkkonzeption und Etablierung des Netzwerks (Phase 1) sowie für die anschließende Umsetzung der Netzwerkkonzeption (Phase 2).

 

Wer wird gefördert?


Antragsberechtigt sind von den beteiligten Unternehmen mit dem Netzwerkmanagement beauftragte Einrichtungen:

  • externe Netzwerkmanagement-Einrichtungen

oder

  • am Netzwerk beteiligte Forschungseinrichtungen.

 

Die am Netzwerk beteiligten Unternehmen leisten einen steigenden finanziellen Eigenbeitrag. Die Förderung stellt für die begünstigten Unternehmen eine Beihilfe nach den Vorschriften der EU dar, die im Rahmen des De-minimis-Verfahrens abgewickelt wird.

 

Wir übernehmen für Sie gerne die Einrichtung und Betreuung eines solchen Netzwerk-managements. Kontaktieren Sie uns einfach direkt.

 

kostenlose Fördermittelberatung
Fördermittel, ZIM, BMWI, KFW, Zuschüsse, Innovationen

Ihre Vorteile im Überblick

  • über 25 Jahre Erfahrung im Fördermittelbereich
  • 98% Erfolg unserer Mandate
  • kostenlose tel. Beratung
  • kostenlose Vorabprüfung Ihres Projektes!
  • keine versteckten Kosten
  • Full-Service für Sie
  • keine wechselnden Projektbe-treuer
  • einen persönlichen Berater
  • nur festangestelltes,  qualifi-ziertes Beratungspersonal
  • bundesweite Kontakte - Kooperationen zu Industrie und Hochschulen!

Erfahrungen & Bewertungen zu IfM Meyer